Kontakt | Impressum & Trademark | Deutsch

Lizenzvertrag für Nutzung der OpenSpace-Online® Konferenz-Software

(Stand: September 2009)

 

Präambel

Die in sich abgeschlossene OpenSpace-Online® Internet-Konferenzmethode baut auf den Werten "Eigenverantwortung, Wertschätzung, Partizipation und Nachhaltigkeit" auf. Die virtuell begleitete Echtzeit-Konferenzmethode wurde auf der Grundlage zukunftsorientierter und sicherer Technologien entwickelt, um weltweit das eigenständige, interessengeleitete, lösungsorientierte und nachhaltige Zusammenarbeiten von kleinen und großen Gruppen in Gesellschaft, Wirtschaft, Bildung, Politik und Forschung über Distanzen hinweg in Echtzeit zu ermöglichen und darüber hinaus um prozess- und werteorientierte Brücken zwischen Präsenz- und Online-Kommunikation zukunftsorientiert zu unterstützen.

 

Das Konferenz-System ermöglicht die Veranstaltung von Echtzeit-Konferenzen für räumlich getrennte Teilnehmer durch ein Client-Server-System. Dazu benötigen die Konferenz-Teilnehmer eine Konfe-renz-Software ("OpenSpace-Online Konferenz-Software", nachfolgend "Konferenz-Software" genannt) und der Konferenz-Veranstalter eine Server-Software ("OpenSpace-Online Server-Software", nachfolgend "Server-Software" genannt).

 

Mit diesem Vertrag wird die gebührenfreie Lizenzierung der Konferenz-Software an einen Konferenz-Teilnehmer (nachfolgend "Nutzer" genannt) durch die OpenSpace-Online GmbH, Resselsteig 30, 12209 Berlin, geregelt. Der Nutzer soll die Möglichkeit haben, an OpenSpace Online Konferenzen teilzunehmen, die von der OpenSpace-Online GmbH oder von Dritten veranstaltet werden, und die Konferenz-Software an Dritte weiterzugeben.

 

1. Vertragsgegenstand
1.1. Gegenstand des Vertrages ist die Regelung der Benutzung der Konferenz-Software und die Einräumung von Nutzungsrechten daran.
1.2. Als technische Schutzmaßnahme zur Vermeidung der unbefugten Nutzung des Konferenz-Systems wird sowohl die Konferenz-Software als auch die Server-Software mit einer IP-Adresse und dem dazugehörigen Port vorkonfiguriert. Damit wird die Nutzung der Software technisch auf ein Client-Server-System beschränkt.
   
2. Rechteeinräumung
2.1. Der Nutzer erwirbt das nicht-ausschließliche Recht, die Konferenz-Software zu vervielfältigen, um sie zu installieren und zur Veranstaltung von OpenSpace-Online Konferenzen zu benutzen.
2.2. Der Nutzer erwirbt das nicht-ausschließliche Recht, die Konferenz-Software in beliebiger Zahl lizenzgebührenfrei zu verbreiten. Er ist verpflichtet, diesen Lizenztext beizufügen und die Namen "OpenSpace-Online GmbH", "OpenSpace-Online® Konferenz-System" und "OpenSpace-Online® Konferenz" so zu nennen, dass Dritte davon in angemessener Weise und in korrekter Schreibweise Kenntnis nehmen können und die Herkunft der Konferenz-Software deutlich wird.
2.3. Der Nutzer erwirbt das nicht-ausschließliche Recht, die Konferenz-Software öffentlich zugänglich zu machen, insbesondere auf seiner Website im Internet per Download zur Verfügung zu stellen, wenn er die vorherige Zustimmung der OpenSpace-Online GmbH, Resselsteig 30, 12209 Berlin eingeholt hat. Die Verpflichtungen der Ziffer 2.2 gelten dann entsprechend.
   
3. Keine Vergütung
  Die Nutzung der Konferenz-Software erfolgt lizenzgebührenfrei.
   
4. Haftung und Gewährleistung
  Die OpenSpace-Online GmbH haftet nur nach den gesetzlichen Regelungen der Schenkung und der Produkthaftung.
   
5. Updates
  Der Nutzer kann sich auf der Website der OpenSpace-Online GmbH (www.openspace-online.com) über neue Versionen der Konferenz-Software informieren.
   
6. Rechtswahl
  Die Parteien vereinbaren im Hinblick auf sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Internationalen Privatrechts.
   
Mit dem Downloadvorgang und der Nutzung der OpenSpace-Online® Konferenz-Software
akzeptieren Sie den vorstehenden Lizenzvertrag!